Luftkissen- oder Ballonwagenheber

BallonwagenheberBallonwagenheber

Der Ballonwagenheber

Es ist eine eher ausgefallenere Art eines Wagenhebers. Das Ende des Schlauchs wird über den Auspuff des Autos gestülpt, um mittels der Abgase den Ballohnwagenheber aufzupumpen. Dank eines Rückstauventils bleiben die Abgase auch nach dem Abstellen des Motors im Luftkissen um den Wagen oben zu halten.

Wichtiges im Überblick
– kein Kraftaufwand nötig
– perfekt für mobilen Gebrauch
– leicht zu bedienen
– Maximalgewicht bei 3000 kg
– auch auf lockerem Untergrund einsetzbar
– Preis liegt ca. zwischen 60- 100 Euro
– funktioniert nicht bei Autos, mit mehr als einem Auspuffendrohr
– auch für tiefergelegte Autos geeignet

Ein gewaltiger Vorteil dieses Wagenhebers ist, dass er auch auf weicherem Boden genug Gegenwiderstand aufbauen kann, um ein Fahrzeug anzuheben. Die Gewichtsbegrenzung liegt bei 3000 kg, was für fast alle Automodelle oder auch die meisten Wohnwägen ausreichen dürfte.

Ein Problem kann das Auspuffendrohr darstellen: Das Endstück des Schlauchs muss über das Rohr passen, doch auch dann funktioniert das ganze nur mit einem Auspuffendrohr (bei mehreren würden die Abgase sonst durch diese entweichen). Falls diese Problematik besteht, gibt es noch die Möglichkeit, den Luftkissenwagenheber mit Hilfe eines Kompressors aufzupumpen. Hierfür wird dieser Adapter benötigt.

Der Ballon ist aus reißfestem Kunststoff gefertigt, Sie sollten jedoch trotzdem darauf aufpassen, diesen nicht zu beschädigen. Vor allem an der Karosserie oder am Boden können sich spitze Gegenstände leicht in den Sack bohren, was diesen unbrauchbar machen würde.

WICHTIG: Beim Befestigen des Schlauchs am Auspuff unbedingt diesen vorher abkühlen lassen, sonst besteht Verbrennungsgefahr!!!

 

Produktinformationen
– Tragkraft: bis 3000 kg
– Hubhöhe: min. 0 mm, max. 600 mm
– Schlauchlänge: 4,5 Meter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.